Mülheim an der Ruhr, 21. Februar 2019. Im Rahmen der Aufstellung des Jahresabschlusses hat der Vorstand der EASY SOFTWARE AG (ISIN: DE0005634000, WKN 563400) die im Markt bekannte Umsatz- und Ergebnisprognose der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2019 mit Blick auf den erfolgten Erwerb der Apinauten GmbH überprüft. Aus heutiger Sicht rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 daher mit einem Umsatz in Höhe von EUR 51,0 Mio. bis EUR 53,0 Mio. und einem Konzern-EBITDA in Höhe von EUR 2,8 Mio. bis EUR 3,8 Mio. Damit liegt der Umsatz um durchschnittlich 6 % höher und die EBITDA-Marge um 26 % niedriger als in der ursprünglichen Prognose vom 21. September 2018 bekanntgemacht. Einmaleffekte aus dem Erwerb der Apinauten GmbH, wie Anlaufverluste von ca. EUR 0,4 Mio. im Geschäftsjahr 2019 und Finanzierungskosten der Kapitalerhöhung und Fremdkapitalfinanzierung von einmalig EUR 0,5 Mio. belasten das Konzern-EBITDA.

 

EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand

Über EASY SOFTWARE
EASY SOFTWARE treibt die digitale Transformation aktiv voran und entwickelt Softwarelösungen – für ein effizientes, sicheres und dezentrales Arbeiten mit digitalen Geschäftsprozessen. Diese integriert EASY in bestehende IT-Infrastrukturen und erzeugt nachhaltig einen Mehrwert.
EASY SOFTWARE

Bis zu 70% Förderung auf Ihr Digitalisierungsprojekt

„Digital Jetzt“ – ein Förderprogramm des BMWi. Nutzen Sie es jetzt für Ihr Digitalisierungsprojekt. Zusammen mit EASY SOFTWARE.

Mehr erfahren
Das könnte Sie auch interessieren:
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel