Die außerordentliche Hauptversammlung hat am 23.12.2020 virtuell stattgefunden. Zahlreiche Aktionäre haben die Möglichkeit genutzt, bis zum Stichtag, 20.12.2020 24:00 Uhr, vorab ihre Fragen über das Aktionärsportal einzureichen.

Auf der Tagesordnung stand die Zustimmung zu einem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der EASY SOFTWARE AG als beherrschtem Unternehmen und der deltus 36. AG als herrschendem Unternehmen, die mit großer Mehrheit erteilt wurde.

Darüber hinaus wurde über die Neubesetzung und Erweiterung des Aufsichtsrats abgestimmt, da die Mitglieder des bisher dreiköpfigen Aufsichtsrats ihre Mandate zum Ende der heutigen Hauptversammlung niedergelegt hatten. Die Niederlegungen erfolgten vor dem Hintergrund der durch das vollzogene Übernahmeangebot der deltus 36. AG eingetretenen Veränderung der Mehrheitsverhältnisse an der Gesellschaft und angesichts des von Battery Ventures geäußerten Wunsches, den Aufsichtsrat der Gesellschaft vollständig neu zu besetzen.

Zur Wahl standen die Software-Experten Richard Wiegmann, Zakary Scott Ewen und Robert David Tabors, die mit großer Mehrheit von jeweils über 97 Prozent gewählt wurden. Nachdem für eine Erweiterung des Aufsichtsrats auf vier Mitglieder votiert wurde, haben die Aktionäre mit großer Mehrheit Stephen Paul Rowley als neues Mitglied in den Aufsichtsrat gewählt.

Die detaillierten Ergebnisse gibt es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Über EASY SOFTWARE
EASY SOFTWARE mit Sitz in Essen entwickelt seit 30 Jahren intuitiv bedienbare, maßgeschneiderte Softwareprodukte für Kunden zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren lassen und Arbeitsabläufe ihrer Kunden weltweit automatisieren, mobilisieren und optimieren. EASY stellt diese Lösungen on-premises und cloud-native zur Verfügung.Mit über 13.600 branchenübergreifenden Installationen ist EASY SOFTWARE eines der marktführenden Unternehmen für ECM, DMS und P2P-Lösungen im deutschsprachigen Raum. Seit der Gründung im Jahr 1990 wurde EASY SOFTWARE in 60 Ländern aktiv. Das Unternehmen verfügt über ein Netzwerk von rund 100 Partnern. Die internationalen Tochterunternehmen befinden sich in Europa, Asien und den USA.
EASY SOFTWARE
Das könnte Sie auch interessieren:
EASY SOFTWARE AG veröffentlicht Finanzbericht 2021
Thorsten Schlechtriem ist neuer COO bei EASY SOFTWARE
Delisting der Aktien der EASY SOFTWARE AG von der Frankfurter Wertpapierbörse mit Wirkung zum Ablauf des 15. Februar 2022