Infrastructure as a Service

Als ein weiteres Geschäftsmodell rund ums Thema Cloud Computing existiert neben Paas und Saas die Idee namens IaaS. Infrastructure as a Service steht hinter der Abkürzung und bedeutet dann, eine komplette Rechner-Infrastruktur als Dienstleistung zu vermieten. Daher der Name Infrastructure as a Service (IaaS).

Der Reiz eines solchen Dienstleistungsangebots besteht aus der Sicht eines Unternehmens darin, ein Angebot per Klick global hochverfügbar und skalierbar bereitzustellen – und auch jederzeit wieder herunterfahren zu können. Da man nicht die komplette Infrastruktur selbst einkaufen möchte, gewinnen diese IaaS-Angebote zunehmend an Attraktivität.  Ein gutes Beispiel hierfür sind die Amazon Webservices AWS. Wenngleich zu bedenken ist, dass die Grenzen zwischen PaaS und IaaF oft fließend verlaufen.