Software Development Kit (SDK)

Ein Software Development Kit stellt das Handwerkszeug für Softwareentwickler und Programmierer bereit. Bildlich gesprochen ist das SDK ein Werkzeugkasten. Realiter stellt es ein Programm dar, das eine Toolchain umfasst und bereitstellt. Zu den Werkzeugen eines SDKs gehören dann oft APIs, Programmbibliotheken, Dokumentationen, Compiler, Interpreter etc. Die konkreten Inhalte variieren je nach Zielsetzung und Aufgabe des SDKs.

Das könnte Sie auch interessieren:
Employee-Self-Services: 9 Anforderungen, auf die es jetzt ankommt
Employee- und Manager-Self-Services: 9 Anforderungen, auf die es jetzt ankommt
Webinar: Wissen, was Kunden wirklich wollen – Mit Experience Management vom Bauchgefühl zu datenbasierten Entscheidungen
Dokumente digital unterzeichen und signieren
In einem Zug – Dokumente digital unterschreiben