DMS und Videospiele? Müssen sich nicht ausschließen! Im Rahmen der Hacker School erklärten Laura Kurzer und Lutz Kohl von EASY SOFTWARE im Juni einer Gruppe Kinder und Jugendlicher, wie sie mit Scratch eigene digitale Spiele, interaktive Geschichten und Animationen erstellen. Der Onlinekurs war schnell komplett ausgebucht.

Die Hacker School ist ein gemeinnütziges Angebot für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 18 Jahren, das diesen den Schritt in die Welt der IT erleichtert. Die interaktiven Onlinekurse der Hacker School entstehen häufig in Zusammenarbeit mit IT-Profis externer Unternehmen. Die jeweiligen Inhalte der meist zweitägigen und insgesamt achtstündigen Kurse können die Lehrpersonen frei gestalten. Ziel des Kurses mit EASY war, dass die Kinder und Jugendlichen am Ende so gut mit Scratch umgehen können, dass sie allein weiter an eigenen, kleinen Projekten arbeiten können.

Scratch ist eine bildungsorientierte visuelle Programmiersprache für Kinder und Jugendliche mit eng verknüpfter Open-Source-Community. Dank des blockbasierten Interface können Neulinge schnell erste Ergebnisse erzielen, ohne vorher eine Programmiersprache lernen zu müssen.

„Scratch ist perfekt dafür, explorativ zu lernen und schnelle Erfolgsmomente zu feiern. Gerade für junge angehende Informatiker*innen ist Scratch der ideale Einstieg ins Programmieren. Schon nach kurzer Zeit erstellten die Kinder ihre ersten kleinen Renn- und Geschicklichkeitsspiele. Am Ende bastelten wir an einem rudimentären Remake des Klassikers Asteroids aus 1979“, sagt Lutz Kohl, Head of AI bei EASY.

Auch Laura Kurzer ist begeistert vom Erfolg des Kurses: „Im Unternehmen bekommen wir natürlich nur selten die Chance, mit Kindern zusammenzuarbeiten. Es war spannend, zu sehen, wie kreativ und anders die Jungen und Mädchen an ihre Aufgaben herangingen. Alle waren sehr motiviert und haben viele eigene Ideen eingebracht. Informatik wirkt für viele Leute wie ein Buch mit sieben Siegeln, aber wie man an den Kursen der Hacker School sieht, muss das nicht so sein.“

Artikel jetzt teilen
Herunterladen
Über EASY SOFTWARE
Die EASY SOFTWARE AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr entwickelt seit 30 Jahren intuitiv bedienbare, maßgeschneiderte Softwareprodukte für Kunden zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren lassen und Arbeitsabläufe ihrer Kunden weltweit automatisieren, mobilisieren und optimieren. EASY stellt diese Lösungen On-Premises, in der Cloud und mobil zur Verfügung.Mit über 13.600 branchenübergreifenden Installationen ist die EASY SOFTWARE AG eines der marktführenden Unternehmen für Softwareprodukte und Softwarelösungen in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 1990 ist das Unternehmen in 60 Ländern aktiv und beschäftigt aktuell fast 400 Mitarbeitende. Die EASY SOFTWARE verfügt dabei über ein Netzwerk von rund 100 Partnern. Ihre internationalen Tochterunternehmen befinden sich in Europa, Asien und den USA.Mit der Akquisition der Apinauten GmbH aus Leipzig hat die EASY SOFTWARE AG Ende 2018 einen Technologiezukauf mit der Multiexperience Plattform ApiOmat getätigt, der Zugang zu neuen Kundensegmenten im attraktiven und stark wachsenden Cloud-Geschäft bietet.Seit der Fusion der Apinauten GmbH mit der EASY ENTERPRISE SERVICES GmbH im August 2019 steht die ApiOmat-Plattform unter dem Banner EASY APIOMAT GmbH.Im Geschäftsjahr 2020 erzielte die EASY SOFTWARE Gruppe Umsatzerlöse von EUR 49,2 Mio.

Das war die EASY WORLD 2021

Über 30 Fachvorträge rund um digitale Geschäftsprozesse aus den Bereichen Dokumentenmanagement, Purchase-to-Pay- und Personalmanagement-Prozesse sowie innovative Lösungen.

Event verpasst?

Aufzeichnungen ansehen
Das könnte Sie auch interessieren:
EASY SOFTWARE ermöglicht Naturerlebniswochen für Kinder in Mülheim
Rechnungsmanagement für Dynamics 365 Business Central
EASY SOFTWARE AG gibt den Rückzug von Oliver Krautscheid aus dem Vorstand bekannt
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel