Im Zuge der SARS-CoV2-Pandemie hat die deutsche Regierungskoalition ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket beschlossen. Teil dieses Paketes ist u. a. eine Absenkung der Mehrwertsteuer. Konkret: Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 auf 5 Prozent gesenkt werden.  Wie Sie die gesetzlichen Änderungen hinsichtlich der Mehrwertsteuer-Senkung in Ihrem EASY Invoice-Prozess berücksichtigen, zeigt der folgende Beitrag. 

Wie lassen sich diese Steuersätze in EASY Invoice anpassen und verarbeiten?

Der Standard von EASY Invoice sieht generell die Erfassung und Verarbeitung von bis zu drei unterschiedlichen Steuersätzen auf einem Rechnungsbeleg vor. Dabei verwendet der EASY Invoice-Standard generell keine festen Steuersätze für Berechnungen. Die Steuersätze und die entsprechenden Beträge werden entweder durch Bearbeitung erfasst oder über eine Datenextraktion erkannt und für die weitere Verarbeitung zur Verfügung gestellt. 

Wird in Projekten eine Datenextraktion verwendet (im EASY Invoice-Standard ist dies EASY Xtract in Verbindung mit I.R.I.S. IDR-Toolkit und Solution Package Accounts Payable), sollten Nutzer die geänderten Steuersätze dafür zusätzlich angeben, damit das System diese auch automatisiert lesen kann. 

Dafür ist wie folgt vorzugehen: 

  • In den Masterdaten des Extraktionsprojektes (xtract\project\cfg\db\src) ist die Datei “cxkTaxRates.csv” mit einem geeigneten Text-Editor zu öffnen
  • Für den Countrycode “DE” sind die zusätzlichen Steuersätze zu erfassen. Standardmäßig sind die deutschen Steuersätze 19.00, 7.00 und 0.00 bereits angegeben. Die neuen Sätze 16.00 und 5.00 legen Sie wie folgt an, ein Beispiel: 

 

Mehrwertsteuersätze anpassen in EASY Invoice
  • Nach der Änderung speichern Sie die Datei; bitte achten Sie darauf, dass vorliegende Encoding der Datei nicht zu verändern. 

Nachdem Sie die Datei gespeichert haben, sind die Masterdaten zu aktualisieren. Das geschieht im EASY Invoice Standard bei korrekter Konfiguration automatisch zu einem angegebenen Zeitpunkt, der Nutzer kann ihn aber auch manuell per “compileMD.cmd” jederzeit ausführen. 

Hat der Nutzer diese Änderung durchgeführt, kann die Extraktionslösung bei der Verarbeitung von Belegen nun zusätzlich die neuen Steuersätze prüfen. 

Achtung: Bearbeiter von Belegen, z. B. Buchhalter(innen), sollten bei Verwendung von EASY Invoice während der zeitlichen Befristung die Belege besonders sorgfältig auf die korrekte Erfassung der Steuersätze in Verbindung mit dem Liefer- und Leistungsdatum prüfen. Denn standardmäßig führt das System keine automatische Kontrolle des Liefer- und Leistungsdatums und der Gültigkeitszeiträume der Steuersätze durch. 

Zusätzliche Hinweise zu projektspezifischen Konfigurationen

In EASY Invoice werden häufig projektspezifische Anpassungen und Erweiterungen vorgenommen, um zusätzliche Kundenanforderungen bestmöglich abbilden zu können. Welche Anpassungen durchgeführt wurden und ob diese Anpassungen auch Einfluss auf die zeitlich befristete Absenkung der Mehrwertsteuer haben können, sollte entweder in der Projektdokumentation festgehalten sein oder kann vom Kunden beim zuständigen Ansprechpartner erfragt werden. 

EASY Support, wann immer Sie uns brauchen

Telefon

Rufen Sie uns an unter der Tel.: 0208 450 16 302

E-Mail

Schreiben Sie uns eine E-Mail an support@easy-software.com

Portal

Nutzen Sie unser Support-Portal und die dortigen Informationen und Kanäle.

Neueste Beiträge
Über EASY SOFTWARE
Die EASY SOFTWARE ist Ihr Partner für eine durchgängige Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Als Anbieter ebenso zukunftsweisender wie erfolgreicher Softwareprodukte und Servicelösungen, macht EASY Ihr Geschäft einfacher, effizienter und transparenter.
EASY SOFTWARE
Das könnte Sie auch interessieren:
Archivierungssoftware - neues Minor-Release von EASY for SAP Archiving 7.1.0
Minor-Release: EASY for SAP Archiving 7.1.0
Hands-on Mentalität bei der Digitalisierung im Personalwesen ist gefragt
5 Gründe für die Digitalisierung im Personalwesen
Materialstammdaten als Baustein des Unternehmens
Stammdaten als Baustein des digitalen Unternehmens: Worauf es jetzt ankommt
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel
Archivierungssoftware - neues Minor-Release von EASY for SAP Archiving 7.1.0