Was ist eigentlich ein Geschäftsprozess? Diese Frage darf man sich gelegentlich stellen – erst recht, wenn es darum geht, die transaktionsorientierte Welt von SAP mit der dokumentenbasierten Welt des ECMs zu verbinden. In dieser Verbindung schlummert beträchtlicher Mehrwert. Entsprechend groß war das Interesse, als EASY im Rahmen der ersten Partnerinformation 2016 im Februar weitere Details zu EASY PCM bekannt gab.

SAP? Eine Sache für sich

SAP ist oft wie ein eigenes Universum. In dem System finden geübte SAP-Anwender alle Informationen. Doch es ist ein häufiges Missverständnis, dass Prozesse vollumfänglich in SAP abgebildet werden können. Denn die Realität ist eine andere: Die meisten Geschäftsprozesse stoßen Anwender außerhalb von SAP an, führen sie im weiteren Verlauf im SAP-System fort und schließen den Prozess oft außerhalb ab. Die Frage ist also, wie sich SAP-basierende Prozesse leichter definieren, steuern und in ein ECM integrieren lassen, wie man sie mobil und endgeräteunabhängig für viele Nutzer erreichbar macht. Die unkomplizierte Antwort darauf lautet: EASY PCM.

 

Schlichte Architektur, einfache Prozesse

PCM steht für Process Content Management. Grundlage ist immer eines der SAP-Lösungen SAP NetWeaver, SAP S/4 HANA und die SAP HANA Cloud. Mit den Bordmitteln dieser drei Lösungen und der EASY-Plattform EASY nextPCM Process2Design sind Prozesse im Handumdrehen aufgesetzt. Beispielsweise mit EASY nextPCM Process2Go, einem Baukasten mit vielen vorgefertigten Prozessen für Finanzen, Personalwesen und Logistik.

 

Unabhängig von Plattform und Endgeräten

In den vergangenen Jahren haben sich die Anforderungen der Nutzer geändert. Heute wird viel Wert auf moderne Oberflächen gelegt – auch im SAP-System. Deshalb funktionieren immer mehr Prozesse von EASY PCM vom ersten Moment an auf jedem Gerät – egal ob Desktop oder Tablet – SAP Fiori und SAP UI5 machen das mittlerweile möglich.

Für Partner besonders interessant: Während man Geschäftsprozesse früher in einem Meeting skizzierte und hinterher umsetzte, erlaubt EASY PCM, den Prozess bereits im Kundengespräch lauffähig prototypisch umzusetzen. Und wenn ein Prozess Dokumente generiert, liefert EASY PCM Textbausteine, Layouts und Workflows gleich mit. Ebenso wie Entscheidungsweichen, mit deren Hilfe Compliance-sichere Dokumente generiert und später im Archiv abgelegt werden. Übrigens: Sales Kits und Schulungsunterlagen für EASY PCM sind ab sofort verfügbar.

Artikel jetzt teilen
Über EASY SOFTWARE
EASY SOFTWARE treibt die digitale Transformation aktiv voran und entwickelt Softwarelösungen – für ein effizientes, sicheres und dezentrales Arbeiten mit digitalen Geschäftsprozessen. Diese integriert EASY in bestehende IT-Infrastrukturen und erzeugt nachhaltig einen Mehrwert.

Bis zu 70% Förderung auf Ihr Digitalisierungsprojekt

„Digital Jetzt“ – ein Förderprogramm des BMWi. Nutzen Sie es jetzt für Ihr Digitalisierungsprojekt. Zusammen mit EASY SOFTWARE.

Mehr erfahren
Das könnte Sie auch interessieren:
E-Mail Archvierung: 6 Gründe
6 Gründe für E-Mail-Archivierung
Carolin Meiser wird Personalleiterin bei EASY SOFTWARE
Online-Hackathons - aber wie? Ein Hackathon-Guide hilft.
Online-Hackathons – gemeinsam in kürzester Zeit zu ersten Lösungen
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel