Amey erreicht während des COVID-19-Lockdowns nahtlose Geschäftskontinuität in HR & der Kreditorenbuchhaltung

Amey

Dank cloudbasiertem digitalen Dokumentenmanagement

Amey plc ist eine der größten Firmen für Facility-Management, Hoch- und Tiefbau und Infrastrukturmanagement im Vereinigten Königreich, mit einer großen Projektstandfläche im britischen öffentlichen Sektor. Heute arbeiten rund 16.000 Mitarbeiter für das Unternehmen, wobei die Belegschaft abhängig vom Umfang und der Art der Verträge, welche das Unternehmen jeweils verwaltet, deutlich höhere Zahlen erreichen kann. All das ergibt einen gewaltigen Verwaltungsaufwand, sowohl aus Finanz- als auch aus HR-Sicht.

Als Amey erstmals SAP als sein Finanzen- und Ressourcenmanagementsystem einführte, investierte es zur Erfassung und Verwaltung eingehender Kreditorendokumente in die SAP Packaged Services (Erfassung und Archivierung) von EASY SOFTWARE. Mit jeden Monat durchschnittlich 12.000 beim Unternehmen eingehenden Rechnungen brauchte Amey ein Mittel zur Erfassung, Speicherung und Zugriff auf diese, ohne von Papier abhängig sein zu müssen.

Sie geben uns alles, was wir brauchen, und unterstützen uns fantastisch. Und dass wir so eine reibungslose Aufrüstung erreicht haben und während dem Höchstpunkt des Lockdowns keine Probleme hatten, während die HR so viel anderes zu tun hatte, ist unbezahlbar.

Leitender Manager für Anwendungsunterstützung bei Amey plc

Amey Logo

Wollen Sie noch mehr zur Referenzstory erfahren?

Diese Referenzen könnten Sie auch interessieren:
Recent Posts