Kein Tag vergeht, an dem wir nicht über Digitalisierung und Cloud-Lösungen für Unternehmen lesen oder hören. Doch auch, wenn die beiden Themen so prominent in der öffentlichen Wahrnehmung vertreten sind, stelle ich ebenso häufig fest, dass die beiden Begriffe nahezu beliebig verwendet werden. So sei, laut Marketing-Abteilungen, heute nahezu jede Software eine Cloud-Lösung; nicht anders ist es bei der Bereitstellung von Infrastruktur, sprich Hardware. Für Unternehmen, die in Betracht ziehen ihr Dokumentenmanagement in eine Cloud-Lösung zu migrieren, ergibt es Sinn, das Thema mit etwas mehr Abstand zu betrachten, um nicht den Überblick zu verlieren.

Warum und was digitalisieren Unternehmen?

Wie bereits im 19. Jahrhundert die Automatisierung die industrielle Revolution angetrieben hat, so wird auch die digitale Transformation von dem gleichen Automatisierungsgedanken vorangebracht. Wettbewerbsfähigkeit in den Prozessen und Kosten auf globaler Ebene: Das sind die Stichwörter, die CEOs beschäftigen. Nur handelt es sich anders als im 19. Jahrhundert als es um die Automatisierung von Produktionsprozessen ging, heutzutage um die Automatisierung von Geschäftsprozessen in der Verwaltung sowie um Kundenprozesse, also um IT-Services.
Und gerade die Prozesse, die im direkten Zusammenhang mit Kunden stehen, machen heute den Unterschied.

Was bedeutet Cloud-Computing für Unternehmen?
Als Cloud Computing wird die Bereitstellung von IT-Infrastruktur verstanden. Es gibt drei verschiedene Servicemodelle bei Cloud-Lösungen für Unternehmen: Platform as a Service (PaaS), Software as a Service (SaaS) und Infrastructure as a Service (IaaS). Sie möchten mehr erfahren? Lesen Sie in unserem Glossar die Definitionen.

Wettlauf um die beste Kundenschnittstelle mit Cloud Lösungen für Unternehmen

Als Kunden möchten wir, dass es uns so einfach wie möglich gemacht wird, mit Unternehmen in Kontakt zu treten, bzw. so schnell und einfach wie möglich zu kaufen. Das ist in den letzten Jahren zu einem wahrhaftigen Wettbewerb mutiert, welches Unternehmen den Kunden in dieser Hinsicht am besten bedient. Noch nie war es so einfach zu kaufen, über Lieferungen informiert zu bleiben oder Services der Unternehmen zu nutzen. Zweifelsohne wurde dies durch eCommerce-Riesen wie Amazon, Ebay, Apple und Co. sowie durch das Smartphone, Tablet und überhaupt den gesamten Internet-Boom ausgelöst.
Nun gewöhnen wir Kunden uns schnell an solche Annehmlichkeiten und fordern diese zunehmend auch von anderen Unternehmen ein. Hierbei unterscheiden wir auch nicht mehr zwischen B2C oder B2B, die sogenannte „Consumerization“ beginnt. Consumerization bedeutet nichts anderes als die völlige Fokussierung aller externen und internen Prozesse auf den Verbraucher.

Cloud-Lösungen sind für Unternehmen Enabler für mehr Kundenfokus.

Artikel jetzt teilen

Cloud-Lösungen für Unternehmen als Enabler für mehr Kundenfokus

Um den neuen Kundenbedürfnissen gerecht werden zu können, benötigen Unternehmen neue technische Fähigkeiten. Die Systeme im Unternehmen sind aber in der Regel nicht so ausgelegt, dass alle Daten zu einem Kunden oder Kundenvorgang in einem System abgelegt sind: Stammdaten, Angebote, Rechnungen, Bestellungen, Produktions- oder Lieferinformationen sind häufig in mehreren Systemen verteilt. Auch sind die Oberflächen dieser Systeme in der Regel nicht so ansprechend und selbsterklärend, dass die Mitarbeiter gerne damit arbeiten würden.
Cloud-Lösungen mittels Cloud Plattformen bieten für Unternehmen die notwendigen technischen Fähigkeiten, um Daten intelligent zu verarbeiten, moderne Benutzeroberflächen zu erstellen und diese 24/7 zu betreiben. Dies gilt selbstverständlich nicht nur für Kundenprozesse, sondern lässt sich auch auf die Automatisierung beliebiger Geschäftsprozesse anwenden. So können mittels Cloud Plattformen, wie der EASY Cloud Platform, bestehende Systeme integriert werden, moderne Benutzeroberflächen und Enterprise Applikationen erstellt und betrieben werden. Und sollten sie mit Ihren Systemen sprechen wollen, können auch Systeme wie Alexa angebunden werden.

Weiter geht es mit „Microservices aus der Cloud“

In meinem nächsten Blog-Beitrag „Microservices aus der Cloud“ gehe ich näher darauf ein, dass nicht alles was sich Cloud-Lösung nennt, auch zu ihrem Geschäftserfolg beiträgt. Bleiben Sie also neugierig und erfahren Sie, welche Cloud-Lösungen für Unternehmen Ihnen helfen, erfolgreich zu bleiben.

Artikel jetzt teilen

Sie interessieren Sich für das Thema?

Checken Sie die Außendienst App für mobile Kundendienste und -Services von EASY SOFTWARE und sichern Sie sich schon heute die Gewinne von morgen.

Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Über Marcel Rosenbaum
Marcel Rosenbaum
Das könnte Sie auch interessieren:
Drei Business-Leute halten Fragezeichen vor Ihr Gesicht: Wer ist der Richtige im Recruiting-Prozess?
Recruiting-Prozess optimieren: Schritt für Schritt zu Recruiting 4.0
EASY ApiOmaat verbindet Welten
ApiOmat – das Beste zweier Welten
Eine Frau schaut auf eine Glastür mit Post-its. Sorgen Sie mit den HR-Trends 2019 für Modernität.
HR-Trends 2019 – Work Environment wird immer wichtiger
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel
E-Procurement und Procure-to-pay - digitale Beschaffungsprozesse bringen einen weiterCloud Microservices