• EASY SOFTWARE schließt Sponsoringvertrag mit eSports-Fußballmannschaft des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach ab
  • Mit ihrem Engagement unterstützt EASY SOFTWARE den Drittplatzierten der vergangenen Saison in der Virtual Bundesliga (VBL) künftig als offizieller Technik-Partner
  • Beginn der zweijährigen Partnerschaft ab 10. Juli 2019

Ab sofort engagiert sich die EASY SOFTWARE AG im wachstumsstarken eSports-Markt und unterstützt die virtuelle Fußballmannschaft des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach als offizieller „Technik-Partner von Borussia E-Sports“. Auf die Rahmenbedingungen der für zwei Jahre bindenden Partnerschaft haben sich CEO Dieter Weißhaar und Vertreter von Borussia Mönchengladbach am heutigen Mittwoch geeinigt.

Seit Januar 2019 bestreitet die vierköpfige eSports-Mannschaft in Deutschland sowie international professionelle Turniere im populären Fußball-Simulationsspiel „FIFA“ für den Traditionsverein. In der Virtual Bundesliga (VBL) hat sich das junge Team in der ersten Saison 2019 auf Platz 3 der Tabelle gespielt.

eSports sind längst kein Nischenphänomen mehr. Mit weltweit mehr als 453,8 Millionen Zuschauern (Wachstum von +15,0% gegenüber dem Vorjahr) begeistern die sportlichen Wettkämpfe zwischen Gamern mit Hilfe von Computerspielen am PC oder der Konsole aktuell vor allem eine junge, männliche und besonders technisch-versierte Zielgruppe im Alter von 18 und 35 Jahren. Doch auch der Anteil weiblicher Fans steigt zunehmend.

„Wir freuen uns sehr, das junge eSports-Team der Borussia in den kommenden zwei Jahren als Technik-Partner mit unseren Produkten und Dienstleistungen in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen zu dürfen. eSports steht für Dynamik, Einsatzwillen und Fairness – für kulturübergreifende Integration und Verbindung von Generationen. Attribute, die auch wir bei EASY in unserer Arbeit und dem gemeinschaftlichen Miteinander an allen Standorten leben. Uns verbindet die gemeinsame Begeisterung für die Digitalisierung“ erläutert Dieter Weißhaar, CEO der EASY SOFTWARE AG.

„Mit EASY SOFTWARE haben wir eines der marktführenden Softwareunternehmen in Deutschland als starken Partner bei der Digitalisierung von Geschäftsprozesse bei Borussia E-Sports an unserer Seite. Eine eigens von EASY SOFTWARE auf unsere Bedürfnisse zugeschnittene Software-Applikation vereinfacht künftig für unsere eSportler den bürokratischen Aufwand bei der Reiseplanung und die Wettbewerbsbeobachtung“, hebt Andreas Cüppers, der als Abteilungsleiter Digitale Entwicklung den Bereich eSports bei Borussia Mönchengladbach verantwortet, hervor.

Ein erster gemeinsamer öffentlicher Auftritt von Borussia E-Sports mit ihrem neuen Technik-Partner ist im Rahmen der EASY WORLD 2019 am 11. September 2019 in Mülheim geplant. Auf dem unternehmenseigenen Partner-Event haben Besucher die Möglichkeit gegen zwei der eSportler in der Fußballsimulation „FIFA“ im neuen Veranstaltungs-Format „Beat the Pro“ anzutreten.

Hier geht es zur Anmeldung zur EASY WORLD.

BORUSSIA E-SPORTS

Die eSports-Mannschaft des Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach
Neueste Beiträge
Über EASY SOFTWARE
Die EASY SOFTWARE AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr entwickelt seit 30 Jahren Jahren intuitiv bedienbare, maßgeschneiderte Softwareprodukte für Kunden zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren lassen und Arbeitsabläufe ihrer Kunden weltweit automatisieren, mobilisieren und optimieren. EASY stellt diese Lösungen On-Premises, in der Cloud und mobil zur Verfügung.Mit über 13.600 branchenübergreifenden Installationen ist die EASY SOFTWARE AG eines der marktführenden Unternehmen für Softwareprodukte und Softwarelösungen in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 1990 ist das Unternehmen in 60 Ländern aktiv und beschäftigt aktuell 393 Mitarbeiter. Die EASY SOFTWARE verfügt dabei über ein Netzwerk von rund 100 Partnern. Ihre internationalen Tochterunternehmen befinden sich in Europa, Asien und den USA.Mit der Akquisition der Apinauten GmbH aus Leipzig hat die EASY SOFTWARE AG Ende 2018 einen Technologiezukauf mit der Multiexperience Plattform ApiOmat getätigt, der Zugang zu neuen Kundensegmenten im attraktiven und stark wachsenden Cloud-Geschäft bietet.Seit der Fusion der Apinauten GmbH mit der EASY ENTERPRISE SERVICES GmbH im August 2019 steht die ApiOmat-Plattform unter dem Banner EASY APIOMAT GmbH.Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die EASY SOFTWARE Gruppe Umsatzerlöse von EUR 50,6 Mio.
Das könnte Sie auch interessieren:
Tracking für Ansteckungsketten in neuer Mitarbeiter-App
Neue Partnerschaft mit Rhenus schließt den Kreis der Dokumentenlogistik
EASY SOFTWARE veröffentlicht EASY for Exchange Cloud
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel
Finanzbericht 2018