33 Jahre easy – mit neuer Website und starkem Markenauftritt

easy, der führende ECM-Softwarehersteller im deutschsprachigen Raum, feiert sein 33-jähriges Bestehen mit einem neuen Markenauftritt und einer frischen Webseite. Der neue Markenauftritt ist das Ergebnis einer ehrgeizigen Vision und einer selbstbewussten Mission, die die Wachstumsstrategie von easy untermauern und eine klare Botschaft an Kunden, Partner und Mitarbeitende senden. Die Neuausrichtung unterstreicht den Anspruch des Unternehmens, den ECM-Markt maßgeblich zu gestalten und wegweisend in die Zukunft zu investieren. 

Die Transformation von easy geht Hand in Hand mit dem neuen Markenauftritt. Beide tragen dazu bei, das Unternehmen zu verändern und für die Zukunft zu stärken. Während die Transformation Strukturen, Prozesse, Produkte oder Dienstleistungen strategisch neu ausrichtet, ist der neue Markenauftritt das begleitende strategische Kommunikationskonzept.

„Wir sind das pulsierende Datenherz der erfolgreichsten Unternehmen der Welt – das ist unsere starke Vision und sie zeigt klar die Richtung unserer Reise. easy erlebt eine große Transformation, die unsere Cloud-Produktstrategie und den Erfolg unserer Kunden in den Mittelpunkt stellt. Dazu passt unser neuer Markenauftritt hervorragend, denn moderne Ideen brauchen auch eine moderne Marke“, sagt Andreas Zipser, Vorstandsvorsitzender von easy.

Mit dem neuen Markenauftritt positioniert sich easy als moderner und zukunftsgerichteter Softwarehersteller für Kunden und Partner im Markt. Das Unternehmen setzt auf ein starkes, wertvolles und nachhaltiges Markenfundament, um die neue Corporate Identity intern und extern bei Zielgruppen und Stakeholdern zu verankern.

„Wir eröffnen uns die Möglichkeit, neue Zielgruppen und Partnerschaften mit Unternehmen zu erschließen, die jetzt wieder oder erstmalig auf uns aufmerksam werden. An unsere Bestandskunden und bestehenden Partner senden wir ebenfalls ein klares Signal: easy ist präsent und aktiv; wir stärken das Vertrauen und die Bindung der Zusammenarbeit“, ergänzt Andreas Zipser.

easy setzt auf nachhaltiges Markenfundament

Gemeinsam mit der Essener Design- und Brand-Agentur 31M entwickelte easy die neue Marke und kreiert ein modernes Markenerlebnis. Das Corporate Design zeigt easy in starken Farben, die einen hohen Wiedererkennungswert bieten und eine verbesserte Nutzerorientierung. Das modernisierte easy Logo, in der quadratischen Anmutung eines digitalen Daten-Cubes, ist deutlich reduzierter. Die neue Website legt in ihrem Aufbau einen klaren Fokus auf Interessenten und Kunden und unterstreicht die Kernprodukte easy archive, easy hr, easy invoice und easy contract als zentrale Lösungen.

„Mit unserem neuen Corporate Design untermauern wir visuell unser Markenversprechen und unsere Ambition, als Digitalisierungspartner Komplexität zu reduzieren und die Herzen unserer Zielgruppen mit unseren Produkten und Services zu begeistern. Unsere neue Webseite bietet eine verbesserte und bedarfsorientierte Customer Journey, die wir in allen Bereichen weiter ausbauen werden. Durch die neue Marke werden wir unsere Position im Markt weiter verstärken und von allen Vorteilen einer modernen Marke profitieren. Das Rebranding selbst umfasst dabei weit mehr als nur eine neue Optik. Es ist ein fundamentaler Teil der strategischen Neuaufstellung von easy als Gesamtunternehmen“, ergänzt Heike Kohler-Reineke, Director of Marketing & Communication bei easy.

Der moderne, zukunftsgerichtete Auftritt wird in den kommenden Wochen an allen easy Standorten ausgerollt.

Über EASY SOFTWARE

Als Digitalisierungsexperte und führender ECM Software-Hersteller steht easy seit 1990 für rechtssichere, digitale Archivierung und effiziente, automatisierte Geschäftsprozesse. Über 5.400 Kunden in mehr als 60 Ländern und allen Branchen vertrauen auf unser Unternehmen und unser starkes Partnernetzwerk. Unsere erstklassigen Archivierungs-, ECM-, DMS-, P2P- und HCM-Softwarelösungen & Services bilden das digitale Zentrum für datenbasierte Intelligenz und machen Menschen, Unternehmen und Organisationen erfolgreich.

Ähnliche artikel

Employee Self Service (ess) – Mach dein Ding 24/7

Willkommen in der Welt der Self-Services. Die digitale Transformation verändert die Arbeitswelt und stellt neue Anforderungen an die Personalabteilung. Um den wachsenden Erwartungen der Mitarbeiter gerecht zu werden, müssen HR-Verantwortliche und HR-Mitarbeiter effizienter und flexibler arbeiten.

jetzt lesen

Worauf Unternehmen bei Einführung einer Archivierungssoftware achten sollten

Die Investition in ein System zur revisionssicheren Archivierung stellt eine Investition in die Zukunft dar. Dabei steht und fällt vieles in Abhängigkeit von der gegenwärtigen Situation Ihres Unternehmens. Bevor Sie eine Archivierungslösung einführen, sollten Sie sich dazu wichtige Fragen stellen und ehrlich beantworten.

jetzt lesen

Verfahrensdokumentation nach GoBD: Welche Pflichten bestehen für Unternehmen? 

Ob es um einzelne Rechnungen und Belege geht oder ganze Prozesse: Fast alle Unternehmen haben ihre Buchführung in den letzten Jahren weitgehend digitalisiert, insbesondere die Eingangsrechnungsverarbeitung. Auf diese Weise wurden viele Geschäftsprozesse vereinfacht, beschleunigt und am Ende des Tages auch kostengünstiger gestaltet.

jetzt lesen