Mülheim an der Ruhr, 24. Februar 2020. Die EASY SOFTWARE AG (ISIN DE000A2YN991, WKN A2YN99) wird das Geschäftsjahr 2019 voraussichtlich leicht unter dem prognostizierten Umsatz- und EBITDA-Korridor abschließen. Der Umsatz liegt nach vorläufigen, nicht testierten Daten knapp unter 51 Mio. Euro (Prognose: 51 bis 53 Mio. Euro, 2018: 46,6 Mio. Euro). Im Rahmen der Abschlussbuchungen – noch vor Beginn der Hauptprüfung durch den Wirtschaftsprüfer – hat sich gezeigt, dass das EBITDA um bis zu 10 % niedriger liegen könnte als der untere Wert der prognostizierten Bandbreite von 4,7 bis 5,7 Mio. Euro (2018: -0,9 Mio. Euro ohne IFRS 16). Beide Werte liegen aber deutlich über den Vorjahreskennzahlen.

Für die erwartete Abweichung im Geschäftsjahr 2019 sind vor allem zwei Effekte verantwortlich: Einerseits ist nun eine Nachdotierung von Rückstellungen notwendig geworden, andererseits ein von einzelnen Kunden ausgeübtes Rücktrittsrecht, das im Dezember bereits verbuchte Verträge und Umsätze betrifft. Dabei ist zu berücksichtigen, dass der Veräußerungsgewinn aus dem Verkauf der Beteiligung an der otris software AG in Höhe von 6,2 Mio. Euro (Kaufpreis: 9,2 Mio. Euro) nicht im EBITDA enthalten ist, sondern das Finanzergebnis 2019 um rund 3 Mio. Euro erhöht hat.

Die EASY SOFTWARE AG wird die vorläufigen, noch nicht testierten Ergebnisse voraussichtlich Anfang April 2020 veröffentlichen. Der testierte Abschluss 2019 soll voraussichtlich Ende April 2020 veröffentlicht werden.

EASY SOFTWARE AG
Der Vorstand

Artikel jetzt teilen
Über EASY SOFTWARE
Die EASY SOFTWARE AG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr entwickelt seit 30 Jahren Jahren intuitiv bedienbare, maßgeschneiderte Softwareprodukte für Kunden zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen, die sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren lassen und Arbeitsabläufe ihrer Kunden weltweit automatisieren, mobilisieren und optimieren. EASY stellt diese Lösungen On-Premises, in der Cloud und mobil zur Verfügung.Mit über 13.600 branchenübergreifenden Installationen ist die EASY SOFTWARE AG eines der marktführenden Unternehmen für Softwareprodukte und Softwarelösungen in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 1990 ist das Unternehmen in 60 Ländern aktiv und beschäftigt aktuell 393 Mitarbeiter. Die EASY SOFTWARE verfügt dabei über ein Netzwerk von rund 100 Partnern. Ihre internationalen Tochterunternehmen befinden sich in Europa, Asien und den USA.Mit der Akquisition der Apinauten GmbH aus Leipzig hat die EASY SOFTWARE AG Ende 2018 einen Technologiezukauf mit der Multiexperience Plattform ApiOmat getätigt, der Zugang zu neuen Kundensegmenten im attraktiven und stark wachsenden Cloud-Geschäft bietet.Seit der Fusion der Apinauten GmbH mit der EASY ENTERPRISE SERVICES GmbH im August 2019 steht die ApiOmat-Plattform unter dem Banner EASY APIOMAT GmbH.Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die EASY SOFTWARE Gruppe Umsatzerlöse von EUR 50,6 Mio.

EASY WORLD 2020
100% Digital

Erleben Sie am 29. September die digitale Welt der Unternehmensprozesse.
Keine Enge, keine Räume, keine Grenzen:
Der Kongress für die Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse findet zu 100% virtuell statt,
mit 100% Wissenstransfer, interaktivem Austausch und Networking.
So einfach kann digitale Transformation sein.

Kostenlose Teilnahme sichern
Das könnte Sie auch interessieren:
Empfehlung der Annahme des Übernahmeangebots der deltus 36. AG
Geschäftsbericht_2019
Zahlen des EASY SOFTWARE-Halbjahresfinanzberichts 2020
Tracking für Ansteckungsketten in neuer Mitarbeiter-App
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel