Content Services

Der Begriff Content Services umfasst eine Weiterentwicklung des Konzeptes Enterprise Content Management (ECM). Während ECM als zentralistische Inhouse-Lösung angesehen wird, reagiert die klassische ECM-Branche auf die Veränderungen durch den digitalen Wandel und sucht nach neuen Konzepten, um die sich verändernde Situation von Menschen, Unternehmen, Prozessen und eingesetzten Technologien erfolgreich zu bewältigen. Content Services bietet ein solches neues Konzept. Hier wird der Fokus stärker auf dezentrale Lösungen gesetzt, welche mobiles und flexibles Arbeiten unterstützen. Es geht nicht mehr darum, Dokumente (Content) zu digitalisieren und archivieren, die Content Services umfassen vielmehr das automatisierte Auslesen der Informationen in den Dokumenten und das intelligente Arbeiten mit diesen Daten.

 

Lesen Sie auch unseren Beiträge zum Thema Content Services Platform und Content Services. Ein weiteres praktisches Beispiel findet man anhand der Service Apps, die sich in letzter Zeit im B2B-Bereich wachsender Beliebtheit erfreuen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Webinar: Der Kunde im Fokus – Innovative, digitale Erlebnisse in der Krankenversicherung
Britische Unternehmen sind pro Experience Management, machen sich aber Sorgen um Brexit und COVID-19
Empfehlung der Annahme des Übernahmeangebots der deltus 36. AG
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel