2016, Ad-hoc Mitteilungen

Ad-hoc: Ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender legt Berufung gegen Urteil ein

Ad-hoc-Mitteilung der Easy Software AG nach § 15 WpHG

WKN: 563400

ISIN: DE0005634000

Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Manfred A. Wagner hat gegen das Urteil des Landgerichts Duisburg vom 13. Januar 2016 Berufung eingelegt. Das Landgericht Duisburg hatte Manfred A. Wagner wegen der Auszahlung von Kaufpreisansprüchen der EASY SOFTWARE AG aus dem Verkauf einer Beteiligung an der ScanOptic Gesellschaft für Scanner- und optische Speichertechnologie mbH an Manfred A. Wagner sowie der Rückzahlung eines von ihm und der RS Consulting GmbH an die EASY SOFTWARE (UK) PLC gewährten Darlehens durch die EASY SOFTWARE AG verurteilt, an die EASY SOFTWARE AG Schadensersatz in Höhe von EUR 1.513.963,31 nebst Zinsen zu zahlen.

 

EASY SOFTWARE AG

Der Vorstand

Über EASY SOFTWARE
EASY SOFTWARE treibt die digitale Transformation aktiv voran und entwickelt Softwarelösungen – für ein effizientes, sicheres und dezentrales Arbeiten mit digitalen Geschäftsprozessen. Diese integriert EASY in bestehende IT-Infrastrukturen und erzeugt nachhaltig einen Mehrwert.
EASY SOFTWARE

Bis zu 70% Förderung auf Ihr Digitalisierungsprojekt

„Digital Jetzt“ – ein Förderprogramm des BMWi. Nutzen Sie es jetzt für Ihr Digitalisierungsprojekt. Zusammen mit EASY SOFTWARE.

Mehr erfahren
Das könnte Sie auch interessieren:
Whitepaper: Prozesse in Ihrem DMS schnell und unkompliziert erstellen und anpassen
Die Eingangsrechnung – Illustration
5 Hürden im Eingangsrechnungsprozess, die Sie Zeit und Geld kosten
E-Mail Archvierung: 6 Gründe
6 Gründe für E-Mail-Archivierung
Zurück zur Übersicht Nächster Artikel